Mallorca Tipps

Reisetipps

Mallorca

Praktische Tipps von A-Z

Was tun, wenn Sie plötzlich einen Arzt auf Mallorca brauchen? Ist Rauchen in der Öffentlichkeit erlaubt? Wie funktioniert das mit dem Trinkgeld auf Mallorca? Hier die Tipps für einen wunderschönen Urlaub auf Mallorca.
Arzt Mallorca

Arzt Mallorca

Das Personal der spanischen centros médicos auf Mallorca spricht in der Regel deutsch, mit Sicherheit aber englisch. Bei 3,5 Mio. deutschen Besuchern pro Jahr haben sich auch eine ganze Reihe deutschsprachiger Ärzte und Zahnärzte auf Mallorca niedergelassen. In Palma gibt es in der C. Union 9, Tel. 971 2280 67, und in Andratx, C. Isaac Peral 56, Tel. 971 672258, jeweils ein deutsches Ärztehaus mit verschiedenen Fachärzten. Auch deutsche Zahnärzte sind über die ganze Insel verteilt und unterhalten – wie etwa in Palma Dr. Brandt, C. Olmos 7, Tel. 971 717553 - eine clínica dental. Die AOK hilft einen Arzt auf Mallorca zu finden; sie hat auf Mallorca eine Niederlassung: Palma, Los Geranios, C. Santa Catalina de Siena 2, Tel. 971 714172. Gegen Vorlage der EU-Versichertenkarte hat man Anspruch auf kostenlose Behandlung durch einen Arzt auf Mallorca. Der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung ist dennoch empfehlenswert. Bezahlt werden muss sofort; die Rechnung wird zu Hause zur Rückerstattung eingereicht. Apotheke heißt auf spanisch farmacia. Man erkennt sie auch an einem grünen Kreuz auf weißem Grund. Außerhalb der Öffnungszeiten gibt es einen Notdienst, über den ein Aushang an der Tür informiert.

Elektrizität

In Hotels beträgt die Stromspannung 220 Volt. Schuko-Stecker passen in Steckdosen auf Mallorca.

Feiertage Mallorca

In jeder spanischen Region werden alljährlich 12 gesetzliche Feiertage festgelegt.

Feiertage auf Mallorca:

1. Januar: Neujahrstag (Año nuevo). 6. Januar: Heilige Drei Könige (Los Reyes Magos). Gründonnerstag und Karfreitag (Juevos Santo, Viernes Santo). 1 . Mai: Tag der Arbeit (Día del Trabajo). 25. Juli: Tag des hl. Jakob (Día de Santiago). 15. August: Mariä Himmelfahrt (Asunción). 12. Oktober: Nationalfeiertag (Día de la Hispanidad). 8. Dezember: Mariä Empfängnis (Concepción). 25. und 26. Dezember: Weihnachten (Navidad). 31. Dezember: Balearentag (Día de les Balears). Hinzu kommen pro Gemeinde zwei örtliche Feiertage.

Fernsehen und Mallorca Radio

Fast alle Hotels sind mit Satellitenempfängern ausgestattet, sodass viele deutsche Programme auf Mallorca zu empfangen sind. Auch viele englische Fernsehsender werden empfangen.

FKK auf Mallorca

FKK Mallorca

Offiziell ist nur ein Strand für FKK auf Mallorca ausgewiesen: die schöne kleine Platja de Portals Vells II, auch bekannt als Platja del Mago (südlich von Magaluf). Inoffiziell: Platja des Trenc, Cala Mesquida und Son Serra de Marina (nahe Can Picafort). Weitere Infos über FKK auf Mallorca: www.platgesdebalears.com.

Internet Mallorca

Nützliche Informationen inklusive Veranstaltungskalender bietet www. mallorcaonline.com. Weniger peppig aber nicht minder informativ ist die Seite www.illesbalears.es des balearischen Instituts für Tourismusförderung. Der Inselrat von Mallorca informiert unter www.infomallorca.net, der Tourismusverband Foment del Turisme unter www.newsmallorca.com. Beide Internet-Mallorca-Seiten bieten auch für Leute Interessantes, die Mallorca schon kennen.

Mallorca Shopping

Shopping auf Mallorca macht Spaß. Die Geschäfte öffnen in der Regel Mo-Fr von 9 bis 13 oder 14 Uhr und nach der Siesta von 16 oder 17 bis 20 Uhr, am Samstag nur vormittags. Große Supermärkte sind durchgehend und auch am Samstagnachmittag geöffnet. In den Ferienorten öffnen manche Geschäfte abends länger und sorgen auch am Sonntagvormittag für das Nötigste. Mallorca Shopping gehört zum Urlaub unbedingt dazu.

Mallorca Sprache

Bereits seit Francos Tod 1975 erlebt das Mallorqui, ein katalanischer Dialekt, eine Renaissance. Das zeigt sich beispielsweise in der Wiedereinführung katalanischer Ortsnamen in Mallorcas Sprache. Wir verwenden ausschließlich die „neuen“ Namen, wenngleich in Reisekatalogen manchmal noch die alten spanischen Versionen zu finden sind. In den Touristenorten sind Deutsch und Englisch schon fast die Hauptsprachen.

Mallorca Feste

5. Januar: Festzug der Heiligen Drei Könige durch Palma.
17. Januar: Fest des hl. Antonius in Palma; Umzug mit gesegneten Tieren.
19. Januar: Palma feiert seinen Schutzpatron Sant Sebastià mit einem Umzug.
Februar: Farbenprächtige Karnevalsumzüge überall auf der Insel.
März/April: In der Karwoche (Semana Santa) finden in allen mallorquinischen Ortschaften Prozessionen und Wallfahrten statt. Vierter Fastensonntag: Brot- und Fischfest (Festa des Pài i Pex) auf der ganzen Insel.
11. Mai: Sóller feiert mit einem farbenprächtigen Spektakel den Sieg über die Piraten (Moros i Cristians).
16. Juli: Schiffsprozessionen in allen Hafenorten zu Ehren der Beschützerin der Fischer (Virgen del Carme).
Erster Sonntag in September: Prozession von Beata der Seligen (Festa de la Beata) in Santa Margalida, Wagenumzug mit traditionellen Trachten. Wechselndes Wochenende im September: Melonenfest und -messe in Vilafranca de Bonany (Festa i Fira del Meló).
Vierter Sonntag im September: Weinfest in Binissalem, reichlich Gelegenheit zur Weinprobe.
Erster Sonntag im Oktober: Fest der Blutwurst (Festa di Botifaró), bei Umzügen werden einheimische Wurstwaren probiert.
20./21. Oktober: Die Nacht der Jungfrauen (Nit de ses Verges), junge Männer bringen ihrer Angebeteten ein Ständchen und flirten die ganze Nacht durch.
Zweiter Donnerstag im November: Dijous Bo („Guter Donnerstag“), Erntedankfest und Landwirtschaftsmesse in Inca.
31. Dezember: Fahnenfest in Palma (Festa de l’Estandard) anlässlich der Eroberung der Stadt am 31. Dezember 1229 durch Jaume I.

Notfälle

Die zentrale Notfall-Telefonnummer lautet für Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen 112. Unter folgenden Nummern kann man ebenfalls inselweit Hilfe anfordern: Nationalpolizei (policía nacional) 091; Stadtpolizei (policía local) 092; guardia civil 062; Feuerwehr Palma 080; Feuerwehr außerhalb Palmas 085; Ambulanz 061; Seenotrettung 971 900 202 202. ADAC-Notruf 07/49/89/222222.

Altstadt Mallorca

Post und Porto

Postämter heißen correos und sind mit Ausnahme der Hauptpost in Palma in der C. de la Constitució 5 (Tel. 971 721867, Mo-Fr 8.30-20.30, Sa 9.30-14 Uhr) nur vormittags geöffnet. Portogebühren für Normalbriefe und Ansichtskarten betragen nach Europa 0,70 € und nach Übersee 0,85 €. Briefmarken (sellos) gibt es in den estancos, den Tabakgeschäften und in den Touristenhochburgen auch am Zeitungskiosk.

Presse

Alle großen deutschsprachigen Tages- und Wochenzeitungen, Zeitschriften und Magazine sind in Mallorca am Erscheinungstag zu kaufen. Gleiches gilt für englische, französische, holländische und skandinavische Blätter. Einmal wöchentlich erscheinen für deutsche Urlauber und Residenten das Mallorca Magazin und die Mallorca Zeitung, für englische Gäste entsprechend das Mallorca Magazine. Diese Blätter sind oft an Hotel-Rezeptionen zu bekommen.

Rauchverbot

Rauchen ist in allen öffentlichen Gebäuden, Restaurants und Bars sowie in allgemein zugänglichen Bereichen der Hotels verboten. Hotels dürfen Raucherzimmer anbieten. Auch in manchen Außenbereichen (vor Krankenhäusern, auf Spielplätzen u.a.) ist Rauchen untersagt.

Trinkgeld

Je nach Qualität der Dienstleistung rundet man den Betrag auf oder hält sich an die 10-Prozent-Regel. In Restaurants und Bars bekommt man die Rechnung auf einem Teller. Man zahlt und erhält auf dem gleichen Teller das Wechselgeld zurück. Das Trinkgeld lässt man dann darauf liegen. Wenn man die Mahlzeiten im Hotel einnimmt, kann sich ein größeres Trinkgeld gleich zu Beginn des Urlaubs positiv auf den Service der weiteren Wochen auswirken.

Vorwahl Mallorca

Die Vorwahl für Spanien und damit auch die Vorwahl Mallorca ist 0034. Wer aus dem Ausland in Mallorca anruft, wählt die Vorwahl Mallorca 0034 und die Telefonnummer des Teilnehmers die im Festnetz immer mit 971 beginnt. Wer von Mallorca nach Deutschland telefoniert, wählt 0049, dann die Ortsvorwahl ohne 0 und die Nummer des gewünschten Teilnehmers. Vorwahl für Gespräche in die Schweiz: 0041, nach Österreich: 0043.

Mit dem mitgebrachten Handy kann man auf Mallorca telefonieren, es herrscht der europaweite GSM-Standard. Lediglich in den Tälern des Tramuntana-Gebirges gibt es Funklöcher.

Zeit Mallorca

In Mallorca gilt wie in ganz Spanien die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und somit auch die Sommerzeit.

Weitere Reisetipps
Weitere Reiseinformationen für Ihren Urlaub auf Mallorca entdecken oder gleich einen günstigen Mietwagen buchen.

*Sunny Cars übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. © Nelles Verlag GmbH

** Sie wünschen für Ihren Mietwagen Zubehör wie beispielsweise einen Kindersitz oder ein GPS? Meist können wir diese Extras gegen Gebühr für Sie arrangieren. Auf die jeweils anfallenden Kosten weisen wir Sie innerhalb des Buchungsvorgangs hin. Manchmal ist eine Buchung des Zubehörs online nicht möglich. Eine Online-Buchung der Hotelzustellung, eines Grenzübertritts, der Herab- oder Heraufsetzung des Mindest- bzw. Höchstalters, der Übernahme und Rückgabe des Mietwagens außerhalb der Bürozeiten oder die Buchung eines Zusatzfahrers ist derzeit nicht möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter +49 (0)89 / 82 99 33 900 an unsere Reservierungsabteilung. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Warum Sunny Cars?
Video - Warum Sunny Cars?

Sie wollen Ihren nächsten Urlaub rundum sorglos genießen? Wie Sunny Cars das möglich macht, sehen Sie in unserem Erklärungsvideo.

Aktion - günstig Mietwagen anmieten
Mietwagen buchen
Mietwagen buchen

Jetzt einen günstigen Mietwagen bei Sunny Cars buchen und Urlaub genießen!

Kontakt
Kundenservice

Telefon: 089 / 82 99 33 900
Mo - Fr: 9.00 - 20.00 Uhr
Sa + So: 10.00 - 18.00 Uhr
Feiertag: 10.00 - 18.00 Uhr