Teilnahmebedingungen Sunny-Gewinnspielwochen 2024

Veranstalter

Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die Sunny Cars GmbH, Paul-Gerhardt-Allee 42, 81245 München („Sunny Cars“).

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram oder Meta. Das Gewinnspiel wird weder von Instagram noch von Meta organisiert, gesponsert oder unterstützt. Etwaige rechtliche Ansprüche, die aus dem Gewinnspiel resultieren, sind ausschließlich an den Veranstalter zu richten, keinesfalls an Instagram oder Meta selbst. Ebenso sind sämtliche Fragen, Anmerkungen, Hinweise und Beschwerden zum Gewinnspiel ebenso wie zum Gewinnspielablauf unmittelbar an den Veranstalter zu richten. Kontaktmöglichkeiten befinden sich im Impressumsbereich (www.sunnycars.de/impressum/) des Veranstalters.

Kosten und Ablauf des Gewinnspiels

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen. Der Veranstalter weist darauf hin, dass Teilnehmenden jedoch Kosten für die Nutzung des Internets (bspw. aufgrund eines Mobilfunkvertrages) entstehen können.

Das Gewinnspiel startet am 18.07.2024 mit dem Erscheinen des Posts des Veranstalters (@sunnycars_mietwagen) zum Gewinnspiel auf Instagram und endet mit Ablauf des 21.07.2024 („Teilnahmezeitraum“). Innerhalb dieses Zeitraums haben Nutzerinnen und Nutzer von Instagram online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Gewinn

Im Rahmen des Gewinnspiels kann folgender Preis („Gewinn“) gewonnen werden:

  • Ein (1) Reisegutschein unseres Partners journaway (journaway GmbH, Am alten Handelshafen 1, 26789 Leer im Wert von 1.000,00€

Teilnahme

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert, dass der Teilnehmende die drei folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Der Post des Veranstalters (@sunnycars_mietwagen) auf Instagram zum Gewinnspiel vom 18.07.2024 („Gewinnspiel-Post“) wird durch den Teilnehmenden „geliked“,
  • der Teilnehmende gibt unter dem Gewinnspiel-Post einen Kommentar ab und
  • der Teilnehmende folgt den Instagram-Accounts von Sunny Cars (@sunnycars_mietwagen) und journaway (@journaway).

Pro Teilnehmenden nimmt nur der erste übermittelte Kommentar am Gewinnspiel teil.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, diskriminierende, erniedrigende, sexuelle, obszöne oder sonst in irgendeiner Art unangemessene Kommentare auszublenden und von der Teilnahme auszuschließen.

Der Kommentar des Teilnehmenden muss in Einklang mit den jeweiligen Nutzungsbedingungen und Richtlinien von Instagram stehen.

Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Teilnahmen nach Ablauf des Teilnahmezeitraums werden bei der Ermittlung des Gewinners nicht berücksichtigt.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmende mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren ständigen Wohnsitz sowie eine zustellungsfähige Anschrift in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeitende des Veranstalters sowie ihre Angehörigen und sämtliche an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen.

Eine Gewinnübergabe an Minderjährige oder andere nicht teilnahmeberechtigte Personen erfolgt nicht. Der Veranstalter ist berechtigt, die Übergabe eines Gewinns von der Vorlage geeigneter Nachweise bezüglich Teilnahmeberechtigung und Teilnahme abhängig zu machen.

Eine Teilnahme über Gewinnspiel-Services sowie die Teilnahme über automatisierte Gewinnspielroboter oder sonstige Manipulationen sind nicht gestattet.

Ermittlung der gewinnenden Person, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Die Ermittlung des Gewinners oder der Gewinnerin und die Verteilung des Gewinns erfolgt nach Ende des Teilnahmezeitraums durch eine zufällige Auswahl durch Losung aus den übermittelten Kommentaren (im Folgenden „Auslosung“).

Die Auslosung findet innerhalb von 14 Tagen nach Ende des Teilnahmezeitraums statt. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird mittels Instagram-Direktnachricht (Direct Message in Instagram) über den Gewinn informiert.

Im Falle eines Gewinns fordert der Veranstalter den Gewinner oder die Gewinnerin zur Abgabe von Angaben zur Person auf (Vor- und Nachnahme sowie Anschrift). Der Gewinner bzw. die Gewinnerin übermittelt diese Angaben innerhalb von 5 Werktagen nach Benachrichtigung wahlweise mittels Instagram-Direktnachricht an den Veranstalter (@sunnycars_mietwagen) oder per E-Mail an marketing@sunnycars.de. Die Abgabe dieser persönlichen Daten dient zur Übermittlung des Gewinns. Die Teilnehmer versichern, dass die von ihnen gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Anschrift wahrheitsgemäß und richtig sind. Im Falle von berechtigten Zweifeln behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Übermittlung des Gewinns davon abhängig zu machen, dass ihm zuvor zum Zweck der Ermittlung der Identität des Gewinners dessen Ausweisdokumente zur Einsichtnahme vorgelegt werden.

Meldet sich der Gewinner oder die Gewinnerin nicht innerhalb dieser Frist bei dem Veranstalter oder macht er bzw. sie unvollständige oder falsche Angaben zu diesen Daten, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn; der Gewinn wird dann erneut unter allen übrigen Teilnehmern des Gewinnspiels ausgelost.

Der Gewinn wird dem Gewinner oder der Gewinnerin per Post zugesendet. Der Versand des Gewinns erfolgt innerhalb von 7 Werktagen nach Übermittlung der vorstehenden genannten Angaben zur Person und einer evtl. notwendigen Identitätsprüfung. Eventuell für den Versand des Gewinns anfallende Kosten übernimmt der Veranstalter.

Mit Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Gefahr des zufälligen Untergangs auf den Teilnehmer über. Für Lieferschäden ist der Veranstalter nicht verantwortlich. Sollte der Gewinn dem Gewinner bzw. der Gewinnerin nicht innerhalb von 14 Tagen nach Übermittlung der vorstehenden genannten Angaben zur Person zugegangen sein, ist er bzw. sie gehalten sich mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen.

Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner bzw. die Gewinnerin selbst verantwortlich.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter „Sicherheit & Datenschutz“ auf unserer Webseite.

Haftung

Der Veranstalter wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Teilnahmebedingungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.

Jegliche Schadenersatzverpflichtungen gegen den Veranstalter, einschließlich seiner Mitarbeiter sowie Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt. Schäden wegen der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz sind von dieser Haftungsbegrenzung ausgenommen.

Die Teilnehmenden sind ausschließlich dafür verantwortlich, dass ihre Teilnahmeunterlagen (insbesondere die veröffentlichten Kommentare) rechtmäßig sind und keine fremden Rechte verletzen.

Der Veranstalter haftet nicht für technische Störungen, die bei der Datenübertragung auftreten. Ebenfalls erfolgt keine Haftung bei Nichterreichbarkeit der Website des Veranstalters oder des Gewinnspielbeitrags.

Änderung der Bedingungen und Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen (ausgenommen den Regelungen zum Datenschutz) jederzeit einseitig zu ändern und ein Gewinnspiel ganz oder in Teilen, auch ohne Einhaltung von Fristen, zu unterbrechen oder zu beenden, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.

Im Übrigen behält sich der Veranstalter vor, die Teilnahmebedingungen (ausgenommen den Regelungen zum Datenschutz) ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft einseitig zu ändern und das Gewinnspiel vor Ablauf des Teilnahmezeitraums zu beenden, wobei diese Änderung sich nicht auf bereits erfolgte Gewinnspielteilnahmen auswirkt.

Ausschluss von Teilnehmenden und sonstige Rechte

Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmende von dem Gewinnspiel auszuschließen, sofern sie gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder sonst in rechtswidriger Weise im Rahmen des Gewinnspiels handeln („Ausschluss“).

Der Veranstalter behält sich vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, insbesondere

  • bei Manipulationen im Zusammenhang mit dem Zugang zum oder der Durchführung des Gewinnspiels, 
  • bei sonstiger Nutzung unerlaubter Hilfsmittel (bspw. Computerprogramme, mit denen die Gewinnverteilung beeinflusst werden kann, Gewinnspiel-Services, automatisierte Gewinnspielroboter, etc.), 
  • bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, 
  • bei unlauterem Handeln oder 
  • bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Im Falle eines berechtigten Ausschlusses, ist der Veranstalter auch berechtigt, einen ggf. bereits übermittelten Gewinn zurückzufordern.

Liegen Indizien vor, die den Verdacht für das Vorliegen eines berechtigten Grundes zum Ausschluss nahelegen, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Gewinn bis zur rechtskräftigen Klärung des Verdachts zurückzuhalten.

Sonstige Ansprüche des Veranstalters, bspw. auf Ersatz von Schäden, bleiben von diesen Teilnahmebedingungen unberührt.

Geltung gesetzlicher Regelungen

Das Gewinnspiel des Veranstalters unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sofern in diesen Teilnahmebedingungen nichts Abweichendes geregelt ist, gelten für sämtliche Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel die gesetzlichen Regelungen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.